Willkommen…

auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Mehle!

Hier findet Ihr viele Informationen über unsere Stützpunktfeuerwehr.

 

 Jahreshauptversammlung

Am 26. Januar fand in der Mehrzweckhalle die alljährliche Jahreshauptversammlung für das abgelaufene Jahr 2017 statt.

Dort gab es neben den Berichten der Gruppen und Abteilungen, flotter Musik und Essen auch Beförderungen und Ehrungen.

Bei der Musik spielten erstmals drei Jungmusiker und Jugendfeuerwehrmitglieder mit, Jan, Nils und Lukas sind mit vollem Einsatz dabei.

Bei den Ehrungen sind besonders Hubertus Dölle, Karl Eilert, Achim Funk und Kalli Brennecke zu erwähnen, die jeweils für 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr ausgezeichnet wurden. Die Ehrungen nahm der stellvertretende Brandabschnittsleiter Thomas Reitz vor. Hier stehen 20o Jahre Feuerwehrerfahrung!

Weitere Mitglieder wurden für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet, zwischen 25 und 63 Jahren waren alle Ehrungen vertreten. Auf dem Gruppenbild sind alle Geehrten zu sehen.

Bei den Beförderungen war es vergleichsweise übersichtlich, nur drei Beförderungen standen an. Matthias Lange wurde in seiner Funktion als Leiter des Gefahrgutzuges Hauptlöschmeister, Kai Warnecke wurde Oberlöschmeister, und Michael Mushardt wurde zum Brandmeister befördert.

Mit ein paar flotten Musikstücken des Musikzuges, der in fast vollständiger Besetzung angetreten war, klang der Abend aus.

Dank an alle, die zum guten Ablauf des Abends mit beigetragen haben!

 

Was kann man sonst alles erzählen? Unsere Wehr existiert schon seit über 100 Jahren, damals war die Ausrüstung natürlich überhaupt nicht mit heute zu vergleichen. Ein paar alte Ausrüstungsgegenstände kann man bei uns im Gerätehaus noch bewundern. Aus der Zeit stammt auch unsere historische Handdruckspritze, die allerdings nicht ständig im Gerätehaus untergebracht ist. Zu besonderen Anlässen holen wir sie gern, sie funktioniert immer noch wie früher, allerdings ist das Löschen bzw. das Pumpen echte Knochenarbeit.

Wir sind eine Feuerwehr der Stadt Elze, zu unserem Stadtgebiet gehören weiterhin die Ortschaften Sehlde, Esbeck, Sorsum-Wittenburg und Wülfingen.